Freitag, 27. Januar 2012

Nachtrag zu den teilweise überschneiten Lawinenverbauungen samt Relativierung dieses Gefahrenpotenzials

Am 26.01. haben wir aus dem Paznauntal tolles Bildmaterial von eingeschneiten bzw. überschneiten Verbauungen zugeschickt bekommen: einmal ein Bild vom 24.02.1999 (dem extrem schneereichen Katastrophenwinter) sowie ein Bild vom 24.01.2012. Man erkennt dabei den doch noch deutlichen Unterschied und die momentan ausreichende Überdeckung der Werke. In näherer Zukunft sind keine nennenswerten Neuschneezuwächse zu erwarten. Die Schneedecke wird sich weiter setzen. Also derzeit kein Grund zur Panik!

 

Blick von Galtür auf den Adamsberg (Foto vom 24.01.2012)

 

...und hier das Bild aus dem Jahre 1999...

 

Blick von Galtür auf den Adamsberg (Foto vom 24.02.1999)

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.