Mittwoch, 11. April 2012

Kammnahe Triebschneeansammlungen in großen Höhen beachten!

Während der vergangenen Tage lösten Wintersportler vermehrt in hochalpinen Regionen im kammnahen, sehr steilen Gelände meist kleine Schneebrettlawinen aus. Die Ursache war klar: Kräftiger Wind bildete eher, kleinräumige und nicht allzu mächtige Triebschneeansammlungen, die auf kaltem, lockeren Schnee zumindest kurzfristig recht leicht zu stören waren.
 
Derzeit in größeren Höhen unübersehbar: Der Windeinfluss der vergangenen Tage... (Foto: 10.04.2012)
 
Der Wind als Baumeister der Lawinen; Südliche Stubaier Alpen (Foto: 10.04.2012)
Noch weht in der Höhe kräftiger Südwind. Der Wind wird schwächer und auf West- bis Nordwest drehen.
 
Sämtliche Lawinenereignisse sind gut ausgegangen. Wir waren gestern Zeuge eines solchen (von uns erwarteten) Lawinenabgangs...
 
Ein Wintersportler löste um 09:45 Uhr unterhalb der Daunscharte das am folgenden Bild rechts abgebildete Schneebrett aus. Um 11:00 Uhr stapften zwei Wintersportler links davon in anfangs gleichen, dann unterschiedlichen Spuren Richtung Daunscharte (rote Linien). Einer kam unbeschadet zum Grat, der andere löste bei der Hangquerung ein Schneebrett aus, wurde mitgerissen, blieb aber unverletzt und stieg anschließend entlang der Gleitfläche zu seinem Kameraden auf. In diesem Fall wäre es am vernünftigsten gewesen, wenn die Wintersportler entlang der Gleitfläche der rechten Lawine zum Grat aufgestiegen wären...
 
Lawinenauslösungen unterhalb der Daunscharte, Südliche Stubaier Alpen am 10.04.2012
 
Weitere Impressionen der letzten Tage...
 
5 einheimische Wintersportler lösten im extrem steilen Gelände ein kleines Schneebrett aus Fernau (Südliche Stubaier Alpen) (Foto: 10.04.2012)
 
Ein kleines, durch Sprengung initiiertes Schneebrett (blau) sowie frische Lockerschneelawinen (grün) in der Schlick, (Foto: 10.04.2012)
 
Am 10.04. beobachtete man am Nachmittag im extrem steilen, besonnten Gelände feuchte, eher kleine Lockerschneelawinen.
 
Lockerschneelawine bei der Rotgrubenspitze (Nördliche Stubaier Alpen) (Foto: 10.04.2012)
 
Die Zusatzbelastung der Lockerschneelawinen reichte im kammnahen Gelände vereinzelt für den Abgang von Schneebrettlawinen aus...
 
...wie hier unmittelbar in den Südlichen Stubaier Alpen zu sehen...(Foto: 10.04.2012)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.